Was im Praxismanagement wirklich zählt

Zielgruppe

  • Praxismanager/-innen
  • Personalleiter/-innen
  • Assistenz- und Fachärzte
  • Medizinische Fachangestellte in Leitungspositionen
  • Nichtmedizinisch tätige Mitarbeiter/-innen im Management eines Augenzentrums

Kursinhalte

Strategieplanung

  • Welche Bedeutung hat Strategieplanung im modernen Praxismanagement?
  • Wie funktioniert strategisches Denken und Handeln?
  • Welche Werkzeuge stehen zum strategischen Planen zur Verfügung?

Workflowmanagement

  • Welche Variablen müssen bei der Workflowplanung berücksichtigt werden?
  • Wie macht man Prozesse konkret messbar?
  • Sind meine Prozesse in der Praxis wirklich so effizient wie ich denke?

Personalmanagement

  • Wie ermittle ich den realen Personalbedarf?
  • Was steckt hinter einer ressourcenorientierten Personalbedarfsanalyse?
  • Welche Rolle spielen Personalstammdaten und Prozessfallzahlen?

Termin- und Slotmanagement

  • Wieso sind die Wartezeiten in unserer Praxis so lang?
  • Wie können Termine und Slots bedarfsgerecht geplant werden?
  • Was muss meine Termin-Software eigentlich können?

Kennzahlen und Controlling

  • Welche Fakten benötige ich wirklich zur Unternehmenssteuerung?
  • Wie kann ich Arbeitsabläufe Standortübergreifend analysieren?
  • Welche Finanz- und Leistungskennzahlen gehören ins Cockpit?

Nutzen

Die gut laufende augenärztliche Praxis oder das erfolgreiche Augenzentrum – was ist das eigentlich? Um ein Augenzentrum in der heutigen Zeit erfolgreich und effizient zu führen, bedarf es einer konsequenten Strategie- und Maßnahmenplanung. Doch wie genau setzen sich hier die Faktoren zusammen? In unserem Online-Seminar „Die 5 Säulen des Praxismanagements“ präsentieren wir die wichtigsten Werkzeuge, die Sie benötigen, um verbindliche Analysen zu stellen und bedarfsgerechte Maßnahmen zu treffen.

In zwei Onlineslots mit jeweils 180 Minuten Länge zeigen wir die Notwendigkeit einer Strategieplanung auf. Wie definiere ich Ziele und warum sollten diese SMART sein? Bin ich wirklich ausgelastet oder habe ich bisher die Zahlen und Prozesse nicht korrekt analysiert? Wir zeigen Ihnen, warum Strategieplanung nichts mit Entscheidungen aus dem Bauch heraus, sondern immer nur etwas mit Systematik zu tun hat.

Sind Strategie und Ziele definiert, geht es um das Workflowmanagement, das für Personalbedarfsplanung, Einsatzplanung und auch das Qualitätsmanagement unerlässlich ist. Die Prozesse im Augenzentrum müssen messbar gemacht werden, wobei es auf die entsprechenden Variablen in der Workflowplanung ankommt. Wir zeigen Ihnen, wie Sie sich vor unangenehmen Überraschungen im Arbeitsalltag schützen und eine maßgeschneiderte Strategie für Ihren persönlichen Workflow entwickeln können.

Im zweiten Teil des Online-Kurses geht es um die konkrete Umsetzung der Maßnahmen zur Erreichung der gesetzten Ziele. Dabei widmen wir uns dem Personalmanagement und zeigen, wie Sie aus Personalstammdaten und Prozessfallzahlen eine auf Ihre Ressourcen abgestimmte Personalbedarfsplanung realisieren. 

Regelmäßiges, aussagekräftiges Controlling mittels Kennzahlen ist der Erfolgsgarant Ihrer neuen Strategieplanung und daher unerlässlich auf dem Weg zum Erfolg. Wir erläutern, wie Sie in Zukunft Kennzahlen ermitteln, vergleichen und die notwendigen Schritte für die Optimierung einleiten.